...

20.12.2017

Zweibrücken - Nach Ausfall Telefonanlage Zweibrücken Ereichbarkeit wieder hergestellt

Am 20.12.2017, um 13:57 Uhr, fielen bei der
Polizeiinspektion Zweibrücken alle Telefonverbindungen incl. Notruf
aus. Die Polizei war telefonisch weder per Notruf noch über die
normale Rufnummer zu erreichen, noch konnten von der Polizei aus
Anrufe ins Festnetz abgesetzt werden. Die Überprüfungen bei der
Telekom ergaben, dass bei Bauarbeiten Leitungen beschädigt worden
waren und dass man mit Hochdruck an der Wiederherstellung der
Telefonverbindungen arbeite. Es gäbe wohl auch überregional Störungen
des Telefonnetzes. Die Erreichbarkeit der Polizeiinspektion
Zweibrücken wurde über Mobiltelefonverbindungen sichergestellt. Der
Notruf für den Bereich Zweibücken war auf die Polizeiinspektion
Pirmasens umgeleitet worden. Informationen an die Bevölkerung wurden
hierzu per Radioansagen verbreitet.

Am 20.12.2017, gegen 19:35 Uhr, sind Verbindungen wieder
hergestellt worden und die Polizei Zweibrücken ist absofort wieder
über die Festnetz-Rufnummer und den Notruf 110 zu erreichen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken
Telefon 06332/976-0
oder
Polizeidirektion Pirmasens
Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1796281.html