...

05.01.2018

Fahrn: Zeugen nach Tankstellenüberfall gesucht

Ein Unbekannter hat Freitagnacht (5. Januar)
gegen 02:10 Uhr die verschlossene Tür einer Tankstelle an der Weseler
Straße Ecke Walsumer Straße eingetreten. Während sich die Kassiererin
in einen Lagerraum flüchtete, stahl der Räuber die Kasse samt
Bargeld. Als er wieder hinausging, traf er vor der Tür auf einen Taxi
Fahrer. Der Maskierte bedrohte den 52-Jährigen mit einem Messer und
rannte in Richtung Striepweg davon. Der Duisburger verfolgte ihn
noch, verlor ihn aber kurz darauf aus den Augen. Später hörte er, wie
ein Wagen von der Bodenstock Straße aus mit quietschenden Reifen in
unbekannte Richtung davon fuhr. Der Räuber ist circa 1,90 Meter groß
und hatte eine kräftige Statur. Er trug eine schwarze Maske sowie
Handschuhe und Hose in der gleichen Farbe. Die Kapuze seines grauen
Pullovers hatte der Unbekannte über den Kopf gezogen. Seine schwarzen
Schuhe hatten eine weiße Sohle. Die Polizei sucht Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem möglichen
Fluchtfahrzeug machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat
13 unter 0203 280-0 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1805092.html