...

19.01.2018

Vierlinden: Polizei nimmt Räuber fest

Die Polizei hat am Donnerstagabend (18. Januar)
nach einem Raubüberfall zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Duo
hatte gegen 23 Uhr einen 27-jährigen Mann bedroht, mit einem
Teleskopschlagstock geschlagen und Geld gefordert. Der Duisburger
befand sich an der Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße/Canarisstraße
und wartete auf die Straßenbahn. Die Täter nahmen Handy und Geldbörse
mit und flüchteten in Richtung Dinslaken. Ein aufmerksamer Anwohner
beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Im Rahmen der
Fahndung konnten die beiden Männer (17 und 24 Jahre) festgenommen
werden. In seiner Vernehmung zeigte sich zumindest der 17-Jährige
geständig. Da gegen ihn auch noch ein Haftbefehl vorlag, wird er
jetzt der Justiz überstellt. Der Ältere wird heute dem Haftrichter
vorgeführt werden. Beide erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen
schweren Raubes.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duiaburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1814992.html