...

25.01.2018

Internationaler Weltzolltag am 26. Januar 2018

Motto: A secure business environment for economic
development

Am 26. Januar, dem Weltzolltag, gedenken die Staaten weltweit der
Arbeit des Zolls für Bürger, Wirtschaft und Umwelt. In der
Bundesrepublik Deutschland treten rund 40.000 Beschäftigte des Zolls
jeden Tag für die gerechte und sichere Erhebung der Staatseinnahmen,
für ein gerechtes und sicheres Sozialsystem und für den Schutz von
Sicherheit und Ordnung für Wirtschaft, Bürger und Staat ein.

Der diesjährige Weltzolltag steht unter dem Motto: " A secure
business environment for economic development".

Das Motto bringt zum Ausdruck, dass der Zoll zum einen eine
verlässliche, kompetente und dauerhafte Partnerschaft mit der
Wirtschaft bietet, um sichere und berechenbare Rahmenbedingungen für
Wachstum und Innovation zu gewährleisten. Der Zoll sorgt zum anderen
aber auch dafür, dass die Waren, die in unser Land gelangen, mit
Sicherheit korrekt besteuert werden und keine Gefahr für Leben oder
Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger darstellen.

"Ziel unserer Arbeit ist es und wird es bleiben, gleichzeitig für
Handel, Industrie und Dienstleistung einen verlässlichen und
gerechten zollrechtlichen Rahmen für Wachstum und Innovation zu
schaffen und für den Bürger eine sichere Umwelt und einen fairen
Markt. So gewinnen wir alle. Ich freue mich, dass wir vom
Hauptzollamt Krefeld so zu diesem secure business environment
beitragen können", äußert sich der Leiter des Hauptzollamtes Krefeld,
Regierungsdirektor Jörg Danschewitz-Ludwig.

Mit den guten Verkehrsanbindungen zu den niederländischen und
belgischen Seehäfen, Rotterdam und Antwerpen, muss man dem Bezirk des
Hauptzollamtes Krefeld eine besondere Bedeutung beimessen.
Insbesondere frequentiert die Logistikbranche die verkehrsgünstig
gelegenen Zollämter in Nettetal, Mönchengladbach, Krefeld und Neuss,


um ihre Güter zeitnah abfertigen zu lassen. Zudem hat das
Hauptzollamt Krefeld bei sämtlichen im Bezirk ansässigen Zollämtern
sowohl für den Handel als auch für Privatpersonen bürgerfreundlich
Postabfertigungsstellen eingerichtet. Dadurch reduzieren sich die
Anfahrtswege und -zeit für den Bürger. Zur Erledigung der
Kraftfahrzeugsteuer entsendet das Hauptzollamt zu speziellen Zeiten
qualifiziertes Festsetzungspersonal an die einzelnen Zollämter. Über
400 Beschäftigte des Hauptzollamtes Krefeld sind so täglich für die
Bürgerinnen und Bürger im Einsatz.

Mehr über den Zoll erfahren Sie unter www.zoll.de und mehr über
die Ausbildung beim Zoll unter www.talent-im-einsatz.de.




Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Krefeld
Pressesprecher
Rainer Wanzke
Telefon: 02151-850288
E-Mail: presse.hza-krefeld@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Krefeld, übermittelt durch news aktuell





Firma: Hauptzollamt Krefeld

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: HZA-KR
Stadt: Krefeld


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1819668.html