...

09.02.2018

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person in Malchow, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Am 09.02.2018, gegen 19:35 Uhr ereignete sich auf
der L 20, an der Einmündung Lindenallee, im Gewerbegebiet Malchow ein
Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 57- jähriger Fahrer
eines PKW Ford befuhr die Lindenallee aus Richtung Rostocker Straße
kommend in Richtung Tierheim. Beim Überqueren der L 20 missachtete er
den von links aus Richtung BAB 19 kommenden, vorfahrtsberechtigten
PKW Hyundai und kollidierte mit diesem. Die Fahrzeuge schleuderten
gegen zwei am Fahrbahnrand stehende Verkehrszeichen und blieben an
einer Transformatorenstation stehen. Der 35-jährige Hyundai-Fahrer
wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Fahrer des Ford blieb
unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und
wurden in eigener Zuständigkeit durch einen Abschleppdienst geborgen.
Die stark beschädigte Transformatorenstation wurde durch den
Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Malchow vom Netz genommen. Die
Fahrbahn war für die Dauer von 1,5 Stunden halbseitig gesperrt. Es
entstand Sachschaden von ca. 21.000,-Euro.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/


Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeipr

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-NB
Stadt: Röbel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1830370.html