...

25.02.2018

Beeck: Zwei Polizeibeamte bei Festnahme verletzt

Am Freitag gegen 23.57 Uhr beobachteten zwei
Zivilbeamte der Duisburger Polizei auf der Friedrich-Ebert Straße
zwei junge Männer bei einem vermeintlichen Drogengeschäft. Nachdem
sie sich als Polizeibeamte zu erkennen gegeben hatten, versuchten die
beiden Männer zunächst zu flüchten, konnten von den Beamten nach
kurzer Strecke aber eingeholt und vorläufig festgenommen werden.
Dabei wurden die Beamten unvermittelt von vier hinzukommenden Männern
angegriffen, mit Fäusten geschlagen und getreten, worauf die zuvor
Festgenommenen fliehen konnten. Beide Beamten wurden bei der Tat
leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden, einer der
Beamten war nicht mehr dienstfähig.

Die vier Angreifer konnten beobachtet werden, wie sie sich in ein
Wohnhaus auf der Friedrich-Ebert-Straße begaben. Bei einer
Überprüfung des Hauses konnten die vier Tatverdächtigen im Alter von
17 - 21 Jahren vorläufig festgenommen werden.

Die Täter waren teilweise geständig, wollen jedoch nicht gewusst
haben dass es sich um einen Polizeieinsatz handelte. Sie wurden nach
ihren Vernehmungen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft mangels
weiterer Haftgründe entlassen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1840148.html