...

28.02.2018

Alt-Hamborn: Polizist rettet sich mit Sprung zur Seite

Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte am
Dienstag (27. Februar) um 13:15 Uhr mehrere verbotswidrig geparkte
Autos an der Bushaltestelle vor einer Schule auf der Richterstraße.
Ein Autofahrer stieg noch vor der Überprüfung in seinen falsch
abgestellten Wagen und fuhr los. Trotz Anhaltezeichen eines
Uniformierten steuerte er auf diesen zu. Nur durch ein Wegdrücken mit
den Armen von der Motorhaube des VW und einem Sprung zur Seite konnte
der Beamte einen Zusammenstoß verhindern. Der 66-Jährige hielt dann
in einer nahegelegenen Feuerwehrzufahrt an und äußerte, dass er doch
nur auf ein Kind warten würde. Gegen ihn erstatteten die Polizisten
eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1842580.html