Wie ein 69-Jähriger später der Polizei schilderte, 
fuhr er gegen 14 Uhr von Nattheim in Richtung Oggenhausen. Aus einem 
Feldweg bog ein Auto in die Kreisstraße ein. Der dunkle Wagen fuhr 
auf der falschen Seite. Deshalb musste der 69-Jährige mit seinem 
Klein-Lkw ausweichen. Er fuhr über ein ...

23.03.2018

(HDH) Nattheim - In den Wald gefahren / Nach dem Verursacher eines Unfalls bei Nattheim sucht seit Donnerstag die Polizei.


Wie ein 69-Jähriger später der Polizei schilderte,
fuhr er gegen 14 Uhr von Nattheim in Richtung Oggenhausen. Aus einem
Feldweg bog ein Auto in die Kreisstraße ein. Der dunkle Wagen fuhr
auf der falschen Seite. Deshalb musste der 69-Jährige mit seinem
Klein-Lkw ausweichen. Er fuhr über eine Verkehrsinsel. Dann kam er
von der Fahrbahn ab. Die Bäume stoppten seinen Wagen. Der 69-Jährige
wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. An seinem
Lkw entstand Schaden von rund 10.000 Euro. Die Verkehrspolizei in
Heidenheim sucht jetzt nach dem Verursacher. Wer Hinweise auf den
dunklen Wagen geben kann oder den Unfall beobachtet hat den bittet
die Polizei, sich unter der Telefon-Nr. 07321/97520 zu melden.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen
die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür
wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen
von Verkehrsunfällen, sich zu melden. Wer einen Unfall beobachtet und
sich beim Geschädigten oder der Polizei meldet kann dazu beigetragen,
dass der Besitzer des beschädigten Autos nicht auf seinem Schaden
sitzen bleibt.

++++++++++ 0526681

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeipr

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1858219.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de