...

01.04.2018

Pressemeldung PI Bendorf, Wochenende 29.03.-01.04.2018

Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum wurden der PI Bendorf 9 Verkehrsunfälle
gemeldet, davon 3 Unfälle bei dem sich der Verursacher von der
Unfallstelle entfernte, ohne dass er sich um die Schadensregulierung
kümmerte. In drei weiteren Fällen wurden die Insassen leicht
verletzt.

Diebstahl einer Handtasche

Am 29.03.2018, kam es gegen 11:30 Uhr, zu einem Diebstahl zum
Nachteil einer älteren Dame im Rewe in Bendorf. Der unbekannte Täter
entnahm die Handtasche der Frau aus dem Einkaufswagen und flüchtet.
Weiterhin weist die Polizei die Bürger darauf hin, dass sie ihre
Wertsachen nicht aus den Augen lassen sollten, auch nicht in
unmittelbarer Nähe.

Diebstahl eines Strom-Aggregates

Am 30.03.2018 wurde die Polizei darüber informiert, dass
unbekannte Täter im Zeitraum von 15:00- 15:30 Uhr, in der Straße
Heinzenweg in Bendorf ein rotes Stromaggregat von einem Grundstück
entwendet haben. Vermutliche nutzten der/die Täter eine vor Ort
stehende Sackkarre. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen die
ggfs. verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese können sich bei
der PI Bendorf telefonisch unter der 02622/94020 oder per Mail unter
der Adresse pibendorf@polizei.rlp.de melden.

Trunkenheit im Straßenverkehr.

Am 31.03.2018, gegen 21:00 Uhr, wurde ein 53- jähriger
Rollerfahrer aus der VGV Vallendar in Vallendar einer
Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte
festgestellt werden, dass der Fahrer nicht die erforderliche
Fahrerlaubnis mit sich führte und er unter Einfluss von Alkohol
stand. Er muss jetzt mit dem entsprechenden Strafverfahren rechnen.

Widerstand / Hausfriedensbruch/ Verstoß gegen das
Betäubungsmittelgesetz

In der Nacht vom 31.03./ 01.04.2018, gegen 01:40 Uhr wird die


Polizei nach Vallendar zur dortigen Tankstelle gerufen, da sich dort
eine männliche Person (36- jähriger aus Koblenz) befindet ,die
andere Leute belästigt und die Tankstelle, nach mehrfacher
Aufforderung des Personals, nicht verlassen will. Nachdem die Beamten
dort eintrafen, weigerte der Mann sich auszuweisen. Dem nicht genug,
plötzlich griff er, ohne erkennbaren Grund die Beamten an, und schlug
auf diese ein. Hierbei wurde ein Beamter verletzt. Nachdem der
Randalierer mit großer Kraftanstrengung gefesselt werden konnte wurde
bei ihm eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Der 36 jährige
musste die Nacht im pol. Gewahrsam verbringen und mit mehreren
Strafanzeigen rechnen.




Rückfragen bitte an:

PI Bendorf

Telefon: 02622-94020
pibendorf@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Bendorf


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1862858.html