...

14.04.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 14.04.2018

Zweibrücken / Gefahrenstelle im Verkehr

Am Freitag, dem 13.04.wurden um ca. 10:20 Uhr Fahrzeugteile auf
der A8 gemeldet. Zwischen den Anschlussstellen Ixheim und Contwig in
Fahrtrichtung Pirmasens war an einem Sattelzug ein Reifen geplatzt,
der in Fetzen auf der Fahrbahn lag. Die Autobahnmeisterei sicherte
den LKW ab und beseitigte die Reifenteile. Bei der Überprüfung des
Sattelzugs wurde an der Zugmaschine ein Reifen ohne jegliches Profil
festgestellt. Das Fahrzeug wurde unter Begleitung von der Autobahn
verbracht und der 50-jährige Fahrer wurde angewiesen, die Reifen zu
wechseln. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren
eingeleitet.

Zweibrücken / Sachbeschädigung an Fahrzeugen

An einem grauen Audi A4 Avant wurde zwischen dem 12.04.2018, 20:00
Uhr und dem 13.04.2018, 08:30 Uhr ein Reifen platt gestochen. Der PKW
war im genannten Zeitraum auf dem Parkplatz des Rosengartenhotels
abgestellt.

Ein weiterer PKW, ein BMW Z3, wurde am 13.04. zwischen 18:00 Uhr
und 23:00 Uhr beschädigt, als er auf dem Parkplatz in der Bitscher
Straße, unter der dortigen Autobahnbrücke abgestellt war. Die
Heckscheibe des Cabriolet-Verdecks wurde zerschnitten und es
entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Zweibrücken / Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, dem 13.04. ereignete sich um ca. 13:30 Uhr ein
Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Lützelstraße /
Kaiserstraße/Gottlieb-Daimler Brücke. Der 50-jährige Fahrer eines Kia
wollte von der Lützelstraße nach links auf die
Gottlieb-Daimler-Brücke einbiegen und übersah den, aus der
Kaiserstraße entgegenkommenden, Ford-Transporter eines 20-jährigen
Mannes. Der Kia wurde durch den Aufprall zurückgeschleudert und
kollidierte mit einem verkehrsbedingt wartenden Opel Meriva eines


31-jährigen Verkehrsteilnehmers. Der Kia - und der Ford-Fahrer wurden
verletzt ins Krankenhaus verbracht, der Fahrer des Opels blieb
unverletzt. Der Kia und der Ford wurden abgeschleppt, die
Unfallkreuzung gereinigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca.
EUR 10.000.

Zweibrücken / Verkehrsunfall

Am 13.04.2018 ereignete sich um ca. 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall
auf der Autobahn A 8 mit zwei Beteiligten und einem Gesamtschaden von
ca. EUR 5500. Der 33-jährige Fahrer eines Mazda 626 befuhr die A8 aus
Richtung Pirmasens kommend in Richtung Zweibrücken. In Höhe der
Anschlussstelle Contwig geriet sein Fahrzeug vermutlich aufgrund
nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn außer
Kontrolle und kollidierte zunächst mit dem 3-er BMW eines 59-jährigen
Mannes, der gerade an der Anschlussstelle auffahren wollte und
anschließend mit der dortigen Leitplanke und einem Leitpfosten. Der
Mazda war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurde
abgeschleppt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.pizweibruecken@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1871590.html