...

04.05.2018

Wetter - Gasgeruch in Eisdiele


Der Löschzug Alt-Wetter und die Löschgruppe Grundschöttel wurden
am Donnerstag, 03.05.2018 um 16:00 Uhr in die Burgstraße alarmiert.
In der dortigen Eisdiele klagten drei Mitarbeiter und ein Kunde über
Kopfschmerzen und Kratzen im Hals. Alle Personen wurden vorsorglich
an den Rettungsdienst und den Notarzt zur Kontrolle übergeben und
konnten anschließend aber ohne Befund entlassen werden. Die Eisdiele
wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit Messgeräten kontrolliert,
welche auch in einem Bereich der Eisdiele anschlugen. Vorsorglich
wurde das angrenzende Wohnhaus geräumt. Die Kellerräume der Eisdiele
und des Wohnhauses wurden ebenfalls von zwei Trupps unter Atemschutz
mit Messgeräten kontrolliert. Hier konnte keine Feststellung gemacht
werden. Die Eisdiele wurde ausgiebig gelüftet und sowohl der
Deckenbereich als auch die Elektrogeräte wurden mit einer
Wärmebildkamera kontrolliert. Auch hier konnte keine Feststellung
gemacht werden, sodass die Einsatzstelle nach guten zweieinhalb
Stunden an die Besitzer der Eisdiele übergeben wurde. Warum es zu
diesem Geruch kam, konnte durch die Einsatzkräfte nicht nachvollzogen
werden. Um die Einsatzkräfte nicht zu gefährden, wurde die
Kaiserstraße in dem betroffenen Bereich zunächst komplett gesperrt.
Nach Absprache mit der Polizei und Einleitung der ersten Maßnahmen an
der Einsatzstelle wurde die Vollsperrung in eine halbseitige Sperrung
verändert. Das Versorgungsunternehmen AVU war ebenfalls mit einem
Messgerät vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1885534.html