Heute Morgen (19.06.2018) bedrohte ein bislang 
unbekannter Täter einen Radfahrer im Stadtteil Thon mit einem Messer 
und forderte Geld. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

   Gegen 08:15 Uhr befuhr der 53-jährige Geschädigte mit seinem 
Fahrrad die Sylter Straße in Richtung Marienbergstraße. I ...

19.06.2018

(908) Bargeld erpresst - Zeugen gesucht


Heute Morgen (19.06.2018) bedrohte ein bislang
unbekannter Täter einen Radfahrer im Stadtteil Thon mit einem Messer
und forderte Geld. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 08:15 Uhr befuhr der 53-jährige Geschädigte mit seinem
Fahrrad die Sylter Straße in Richtung Marienbergstraße. Im unbebauten
Bereich nach der Wohnsiedlung stellte sich ihm ein Mann in den Weg
und zwang ihn, unter Vorhalt eines Messers anzuhalten. Anschließend
forderte der unbekannte, maskierte Täter die Herausgabe des
Geldbeutels, in welchem sich ein geringer Bargeldbetrag befand.
Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in unbekannte
Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen sowie
einem Polizeihubschrauber verlief negativ.

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

Ca. 18 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle kurze
Haare, bekleidet mit langer Hose und langärmeligem Oberteil, war mit
einem blau-grau karierten Tuch vermummt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können
oder denen der unbekannte Täter vor oder nach der Tat aufgefallen
ist, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken
unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeipr

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-MFR
Stadt: Nürnberg


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1916920.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de