...

05.07.2018

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Donnerstag, 05.07.2018

++ Verkehrsunfallflucht ++ Gebäude der
Diakonie beschädigt ++ Diebstahl aus Garage ++ Diebstahl aus
Geräteschuppen ++ Schmuck entwendet ++ Polizei sucht Zeugen nach
Bränden ++ Verkehrsunfallflucht ++ Kurioser Rettungseinsatz ++

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am gestrigen Vormittag, ca. 11:30 Uhr, befuhr ein
unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Kraftfahrzeug die
Bismackstraße in Richtung Pottgießerstraße. Dabei streifte er mit
seinem Fahrzeug einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Kia Ceed, der
im hinteren linken Bereich beschädigt wurde. Der Unfallverursacher
flüchtete. Zwei Frauen beobachteten den Vorfall und informierten den
Besitzer des beschädigten Fahrzeugs. Allerdings hinterließen die
Frauen nicht ihre Personalien oder Erreichbarkeit. Die Polizei bittet
die Zeuginnen, die gegebenenfalls sachdienliche Hinweise machen
können, sich bei der Polizei zu melden. Darüber hinaus nimmt die
Polizei auch Hinweise zum Unfallverursacher entgegen.

Rhauderfehn - Gebäude der Diakonie beschädigt

Rhauderfehn - Im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis
Mittwochmorgen drang ein unbekannter Täter gewaltsam in das Gebäude
einer Diakonie in der Straße Untenende ein. Der Täter beschädigte
mehrere Innentüren, erlangte jedoch nach ersten Erkenntnissen kein
Diebesgut. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherten Spuren.
Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei
gebeten.

Emden - Diebstahl aus Garage

Emden - Ein unbekannter Täter verschaffte sich im Zeitraum von
Dienstagnachmittag bis Mittwochvormittag gewaltsam Zugang zu dem
Inneren einer Garage in der Petkumer Straße. Der Täter flüchtete
unerkannt mit zwei Motorradhelmen und zwei Nierengurten als
Diebesgut. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren.


Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei
gebeten.

Leer- Diebstahl aus Geräteschuppen

Leer - Im Zeitraum von Dienstagabend auf Mittwochmorgen kam es in
der Alemannenstraße in zwei Fällen zum Aufbruch eines
Geräteschuppens. In beiden Fällen entwendete der Unbekannte diverse
Werkzeuge, darunter auch Bohrmaschinen. In einem Fall nahm er zudem
ein Damenrad, einen Gasbrenner, einen Motorradhelm sowie mehrere
Modellautos mit. Die Polizei nahm die beiden Tatorte auf und sicherte
Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der
Polizei gebeten.

Leer - Schmuck entwendet

Leer - Ein unbekannter Täter gelang auf unbekannte Weise in die
Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in der Frankenstraße. Der
Täter entwendete hochwertigen Schmuck. Der Tatzeitraum liegt zwischen
dem 30.05. und dem vergangenen Sonntag. Die Polizei nahm die
Ermittlungen auf. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme
mit der Polizei gebeten.

Leer - Polizei sucht Zeugen nach Bränden

Leer - Zum Brand eines Komposthaufens wurden gestern Nachmittag
gegen kurz vor 16:00 Uhr Beamte der Polizei und Kräfte der Feuerwehr
gerufen. Der Brandort liegt an einem Verbindungsweg (Fußweg) zwischen
der Olthaverstraße und der Deichstraße. Ein weiterer Brand ereignete
sich gegen 16:43 Uhr auf einer Wiese im Windelkampsweg. Der Schaden
entstand auf einer geschätzten Fläche von 25 qm. In beiden Fällen
löschte die Feuerwehr den Brand, während die Beamten die ersten
Ermittlungen aufnahmen. Angaben zur Schadenshöhe liegen zu beiden
Bränden derzeit nicht vor. Die Brandermittler gehen nach dem jetzigen
Stand der Ermittlungen in beiden Fällen von einer fahrlässigen oder
vorsätzlichen Brandstiftung aus. Zeugen oder Hinweisgeber werden um
Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - Ein unbekannter Mann fuhr am Dienstagvormittag, 11:40
Uhr, rückwärts mit einem PKW von der Grundstückseinfahrt einer
Versicherungsagentur im Bovenpad. Er querte die Straße und stieß dann
mit seinem Fahrzeug gegen einen Metallzaun. Nachdem der Mann sich die
leichten Schäden am Zaun angeschaut hatte, setzte er seine Fahrt
unerkannt fort. Der Verursacher soll nach derzeitigen Erkenntnisse
zwischen 65 und 70 Jahre alt und mit einem silberfarbenen Opel Meriva
unterwegs gewesen sein. Zeugen oder Hinweisgeber werden um
Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Borkum - Kurioser Rettungseinsatz

Borkum - Zu einem nicht alltäglichen Rettungseinsatz wurden
gestern Nachmittag gegen 17:15 Uhr Beamte der Polizeistation Borkum
gerufen. Eine junge Reiterin ritt zuvor mit ihrem Pferd, als dieses
sie abwarf und über den Strand auf eine Seehundbank galoppierte. Das
Pferd begab sich schließlich von der Seehundbank und schwamm im
Wasser umher. Da die Beamten zunächst nicht wussten, wo sich die
Reiterin befand, alarmierten sie für eine mögliche Absuche im Wasser
die Feuerwehr und die DLRG. Zu einer Personensuche kam es nicht, da
die Reiterin zwischenzeitlich wohlbehalten angetroffen werden konnte.
Die DLRG stellte einer vor Ort anwesenden Veterinärin ein Boot zur
Verfügung, mit welchem sich diese über das Wasser dem Pferd
annäherte. Der Veterinärin gelang es, das Pferd durch den Einsatz des
Bootes zum Strand zu lenken. Dort konnte es schlussendlich
eingefangen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen blieb das Pferd
unverletzt. Es wurde an die Halterin übergeben.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeiinspektion Leer/Emden

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-LER
Stadt: PI Leer/Emden


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1928425.html