...

05.07.2018

Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Ennepetal

Am Donnerstag, den 05.07.2018 wurde die
Feuerwehr Ennepetal um 09:42 Uhr zu einer Ölspur in die
Scharpenberger Straße alarmiert. Die 2 Einsatzkräfte, die mit einem
Gerätewagen Gefahrgut ausgerückt waren, streuten eine ca. 50 m lange
Betriebsmittelspur ab und beendeten den Einsatz um 10:35 Uhr.

Um 11:50 Uhr wurde die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe
Oberbauer in die Jakobstraße zu einem Brandmeldealarm gerufen. Vor
Ort konnte eine Rauchentwicklung im Gebäude ausfindig gemacht werden,
die durch einen Defekt an einer Maschine verursacht wurde. Die
Feuerwehr lüftete das betroffene Gebäude. Im Einsatz waren 13
Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen, dessen Einsatz um 12:22 endete.

Um 13:09 Uhr wurde die hauptamtliche Wache sowie der Löschzug 1 in
die Hembeckertalstraße zu einer Explosion in einer Gaststätte
gerufen. Vor Ort wurde eine Verrauchung der Gaststätte vorgefunden,
die durch einen Kurzschluss in der Elektrik verursacht wurde. Die
Feuerwehr lüftete das Gebäude, und kontrollierte die Brandstelle mit
einer Wärmebildkamera. Die Feuerwehr schaltete das Gebäude stromlos
und beendete den Einsatz um 13:52 Uhr. Im Einsatz waren 12
Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen. Der Löschzug Milspe/Altenvoerde
brauchte nicht mehr ausrücken.

Weiter ging es um 15:21 Uhr. Mit dem Stichwort "Person hinter
verschlossener Tür" wurde die hauptamtliche Wache in die
Eichendorfstraße alarmiert. Die Feuerwehr konnte vor Eintreffen
wieder einrücken, da die Tür durch einen Angehörigen geöffnet wurde.
Im Einsatz waren 8 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen, dessen Einsatz um
15 28 Uhr endete.

Um 21.36 Uhr wurde die hauptamtliche Wache zur Königsfelder Straße
gerufen, da dort eine "Unbekannte Rauchentwicklung" aus einem Wald
gemeldet worden war. Da die Einsatzstelle nicht genau klar war, wurde


die Feuerwehr Schwelm mit alarmiert. Nach Erkundung wurde eine
Abraumverbrennung ausfindig gemacht, die durch den Eigentümer
gelöscht wurde. Die Feuerwehr Ennepetal war mit 3 Fahrzeugen und 8
Einsatzkräften im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr
Schwelm und die Polizei. Der Einsatz endete um 22:13 Uhr




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr Ennepetal

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Ennepetal


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1928465.html