...

27.08.2018

Trennungsstreitigkeiten enden in Polizeieinsatz

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Samstagabend
(25.08., 20.50 Uhr) wurde die Polizei über Streitigkeiten in einer
Wohnung am Ostpreußenweg informiert.

In der Wohnung leben insgesamt 12 Personen.

Im Laufe des Nachmittags war die Polizei erstmals zu einer
verbalen Streitigkeit unter zwei Bewohnern gerufen worden, da sich
die Beziehung der Beiden in Auflösung befand. Der Streit wurde
zunächst geschlichtet.

Am Abend war der Streit zwischen dem ehemaligen Paar eskaliert. Im
Zuge der Auseinandersetzung drohte der 39-jährige Mann seiner
Lebensgefährtin mit einem Messer. Ebenfalls schubste er seine
Lebensgefährtin. Anschließend schlug er eine 40-jährige Mitbewohnerin
mit einer Kaffeemaschine. Beide Geschädigte wurden dabei leicht
verletzt. Bei den Streitigkeiten, welche sich innerhalb der Wohnung
abspielten, waren insgesamt 10 Zeugen anwesend. Der alkoholisierte
Beschuldigte wurde zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer
Straftaten in Gewahrsam genommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren
wurden eingeleitet.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei G

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1963623.html