...

09.09.2018

Zweibrücken - Betrügerische Mail/Schadmail
(vermutlich eine von vielen versandten Mails dieser Art)

Eine 32-jährige Frau aus Zweibrücken zeigte
an, dass sie in den frühen Morgenstunden des 08.09.2018 eine Mail von
einer Rechtsanwaltskanzlei Wagner und Peters erhalten hätte, wonach
sie hinsichtlich einer Urheberrechtsverletzung mit einem
Gegenstandswert von 12.563 Euro diverse Pauschalen in Höhe von
1.031,77 Euro zahlen müsse. Außer dem Namen und einer
Absende-Mailadresse (info@...) waren in der Mail keine Details
bezüglich der absendenden Anwaltskanzlei ersichtlich. In der Mail
wurde auf weitere Informationen in einer angehängten Datei
hingewiesen. Ein solcher Anhang sollte aus Sicherheitsgründen nie
geöffnet werden; es besteht die Gefahr, dass solche Anhänge für das
Handy oder den Computer schädliche Dateien bzw. Software enthalten.
Seriös begründete Ansprüche werden zudem regelmäßig auf dem Postweg
zugestellt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken
Telefonnummer 06332/9760
pizweibruecken@polizei.rlp.de
oder
Polizeidirektion Pirmasens
Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1972605.html