...

23.09.2018

Spiel, Spaß und Spannung - Gründung einer Kinderfeuerwehr in der Gemeinde Kirchhundem


Am vergangenen Samstag wurde die dritte Kinderfeuerwehr im Kreis
Olpe gegründet. Nach der Neufassung des Gesetzt über den Brandschutz,
die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) im Jahr 2016,
reifte auch bei der Leitung der Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem
die Idee eine Kinderfeuerwehr zu gründen. Im letzten halben Jahr
wurden die Planungen dann konkreter. In diesem Zeitraum fanden sich
fünf ehrenamtliche Betreuerinnen, um die Feuerwehrkameraden bei der
Betreuung der Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zu
Unterstützen. Der Andrang von feuerwehrbegeisterten Kindern und
Eltern zur Gründungsveranstaltung war groß. So konnte der Leiter der
Feuerwehr Klaus Happe, neben dem Kreisbrandmeister Christoph
Lütticke, Bürgermeister Andreas Reinéry, Ordnungsamtleiter Rüdiger
Henrichs und Fachbereichsleiter 2 Konrad Schlechtinger 30 Kinder mit
Ihren Eltern im Feuerwehrgerätehaus Kirchhundem begrüßen. Nach ein
paar kurzen Grußworten ernannte der Leiter der Feuerwehr
Oberbrandmeister Marco Hatzfeld zum ersten
Gemeindekinderfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde
Kirchhundem. Bürgermeister Andreas Reinéry bedankte sich bei den
Kindern für Ihre Bereitschaft, dass sie sich schon in so jungen
Jahren für ein Ehrenamt begeistern. Kreisbrandmeister Christoph
Lütticke war von der Menge der Kinder überwältigt und freute sich,
die dritte Kinderfeuerwehr im Kreis Olpe mit gründen zu dürfen. Er
hofft, dass bis 2020 alle Kommunen im Kreis eine solche haben werden,
um das Ehrenamt noch mehr zu fördern. Anschließend informierte der
neue Gemeindekinderfeuerwehrwart Marco Hatzfeld alle Anwesenden über
das Programm der "Übungsnachmittagen", welche alle zwei Wochen
stattfinden sollen. Daraufhin wurde allen Kindern eine eigene
Warnweste mit der Aufschrift "Kindefeuerwehr" verteilt. Die Kinder


waren hellauf begeistert und durften sich nun die Fahrzeuge des
Löschzugs Kirchhundem anschauen. Das erste Treffen der
Kinderfeuerwehr der Gemeinde Kirchhundem wird Mitte November
stattfinden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kirchhundem 
Stellv. Pressesprecher
Felix Wurm
Telefon: 0151-52586803
E-Mail: F.Wurm@Feuerwehr-Kirchhundem.de
www.Feuerwehr-Kirchhundem.de

Original-Content von: Feuerwehr Kirchhundem , übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr Kirchhundem

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-OE
Stadt: Kirchhundem


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1982400.html