...

21.10.2018

Wochenendpressemeldung der Polizeiinspektion Boppard vom 19.10.2018 - 21.10.2018

Emmelshausen - Sachbeschädigung an PKW

In der Zeit vom Mittwoch, 17.10.2018, 11:00 Uhr - Freitag,
19.10.2018, 11:30 wurde ein vor dem Optikergeschäft in der
Rhein-Mosel-Straße in Emmelshausen geparkter PKW mittels eines
spitzen Gegenstandes zerkratzt. Die Polizeiinspektion Boppard sucht
Zeugen der Tat und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer
06742-8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

Brey - Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Mittwoch, 17.10.2018 18:00 Uhr- Freitag,
19.10.2018 13:50 Uhr wurde in Brey, in der Straße "Auf dem Gesetz" in
Abwesenheit der Hausbesitzer in ein Einfamilienhaus eingebrochen.
Durch Aufhebeln eines Toilettenfensters an der Rückseite des Hauses
gelangten die Täter in das Objekt und verließen es durch die Tür des
Wintergartens. Entwendet wurde Schmuck im Wert von ca. 2000EUR. Die
Polizeiinspektion Boppard bittet um Hinweise hinsichtlich
verdächtiger Personen oder Fahrzeuge. Hinweise unter der
Telefonnummer 06742-8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

Mermicherhof - Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am Freitag Nachmittag, 19.10.2018, um 16:50 Uhr, kam es zu einem
Verkehrsunfall auf der Hunsrückhöhenstraße, ca 100 Meter vor der
Einfahrt zum Mermicherhof, in dessen Verlauf sich der PKW
überschlagen hatte und hinter der Leitplanke zum Liegen kam. Die
Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und kam zur Abklärung weiterer
Verletzungen in ein Koblenzer Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand
Totalschaden. Zwecks Absicherung der Unfallstelle wurde durch die
Streife eine Nissenleuchte in Höhe des "Hotel zur Katz" in
Fahrtrichtung Buchholz aufgestellt. Das Blinklicht war eingeschaltet.
Nach Beendigung der Unfallaufnahme wollte die Streife die
Nissenleuchte wieder einsammeln und musste feststellen, dass diese


durch Unbekannt umgefahren wurde und beschädigt auf dem neben der
Fahrbahn befindlichen Radweg lag. Die Polizeiinspektion Boppard sucht
Zeugen dieser Verkehrsunfallflucht und bittet um Hinweise unter der
Telefonnummer 06742-8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

Schwall - Garagenbrand

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 03:00 Uhr, wurde in
Garagenbrand in Schwall gemeldet. Die Feuerwehren Emmelshausen und
Dörth wurden alarmiert, mussten jedoch nicht tätig werden, da es
lediglich zum Brand einer Lichterkette gekommen war, welche von den
Eigentümern mit eigenen Mitteln abgelöscht werden konnte.

Siebenborn - Rauchentwicklung

Am Samstag Morgen wurde um 11:00 Uhr zunächst eine
Rauchentwicklung im Bopparder Hamm im Bereich der Mandelsteinhütte
gemeldet, welche dann jedoch im Bereich Siebenborn oberhalb von Spay
festgestellt wurde. Es handelte sich um ein Kleinstfeuer mit
Strauchgut, welches aufgrund des frischen Schnittguts stark qualmte.
Am Samstag Nachmittag wurde ein Flächenbrand oberhalb vom
Campingplatz Sonneck im Bopparder Hamm gemeldet. Es handelte sich um
dieselbe Örtlichkeit wie bereits am Morgen. Allerdings konnte dort
kein Flächenbrand vorgefunden werden sondern lediglich die Überreste
des vorangegangenen Kleinstfeuers, welches noch leicht qualmte. Durch
die Freiwillige Feuerwehr Spay wurde die Feuerstelle präventiv
geringfügig mit Wasser bewässert.

Werlau - Fahrlässige Brandstiftung

Am Samstag, 20.10.2018 um 13:45 Uhr wurden die Feuerwehren
Boppard-Holzfeld und Bad Salzig aufgrund eines Flächenbrandes
gegenüber dem Sportplatz zwischen Holzfeld und Werlau alarmiert. Vor
Ort konnte eine ca. 50 qm² große, brennende Waldfläche festgestellt
werden. Als Ursache kommt vermutlich eine achtlos weggeworfenen
Zigarettenkippe in Frage. In diesem Zusammenhang wird auf die
weiterhin anhaltende Trockenheit und die dadurch hohe Brandgefahr
hingewiesen. Hinweise zu dem Brand können an die Polizeiinspektion
Boppard unter der Telefonnummer 06742-8090 oder per E-Mail an
piboppard@polizei.rlp.de gegeben werden.

Dienstgebiet - Munitionsfund

Am Samstag, 20.10.2018 gingen im Laufe des Tages zwei Meldungen
über den Fund von Granaten aus dem 2. Weltkrieg ein. Eine Granate
wurde im Wald im Bereich der Fleckertshöhe gefunden, die Andere
aufgrund des Niedrigwassers am Rhein bei Hirzenach. Beide konnten
durch den Kampfmittelräumdienst geborgen und entsorgt werden.

Boppard - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag Abend wurde im Rahmen der Streife ein Roller im
Stadtgebiet festgestellt, welcher mit ca. 50km/h geführt wurde. Da
der jugendliche Fahrer lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen
konnte, wurde gegen ihn ein Verfahren wegen Fahrens ohne
Fahrerlaubnis eröffnet. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt, der
Jugendliche in die Obhut seiner Eltern übergeben.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard

Telefon: 06742-8090

www.polizei.rlp.de
E-Mail: piboppard@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: PI Boppard


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2000998.html