...

26.10.2018

Unbekannte Substanz in Postfiliale

Am Freitagmorgen, 26.10.2018 um 10:30 Uhr,
wurde in der Postfiliale an der Domsheide ein Brief beschädigt. Aus
diesem trat eine unbekannte, pulvrige Substanz aus. Mitarbeiter der
Post informierten daraufhin die Polizei und die Feuerwehr. Letztlich
stellte sich die Substanz als ungefährlich heraus. Es gab keine
verletzten Personen. Die Untersuchung mit einem Messgerät ergab, das
es sich um Backpulver handelte. Da es sich hierbei möglicherweise um
eine Straftat handelt, ermittelt nun die Polizei die Hintergründe.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Mit 15 Fahrzeugen
und 35 Einsatzkräften wurde die Einsatzlage sicher beherrscht. Am
Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 4 und 5, der
Rettungsdienst sowie mehrere Führungskräfte beteiligt. Die Polizei
war zusätzlich mit Spezialkräften vor Ort.

Ursächlich war die Verarbeitung und Beschädigung eines Briefes.
Dieser wurde von Postmitarbeitern nach dem Stoffaustritt verpackt und
in die Tiefgarage verbracht. Dort gelagert konnte der Betrieb im
Postamt und in der Umgebung allerdings weitgehend ungestört
fortgeführt werden.

Die Einsatzkräfte gingen in Schutzkleidung und mit
Atemschutzgeräten ausgerüstet zur Untersuchung des Pulvers vor. Ein
Messgerät der Spezialkräfte der Bundespolizei führte schließlich zu
dem Ergebnis, das es sich um eine ungefährliche Substanz handelte.
Personen, die mit dem Stoff möglicherweise vorher in Berührung
gekommen waren, konnten nun mit positiver Gewissheit den Einsatzort
verlassen.

Nach abgeschlossenen Aufräumarbeiten war der Einsatz gegen 13:00
Uhr beendet.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Andreas Desczka
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de


Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr Bremen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-HB
Stadt: Bremen-Altstadt


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2005177.html