...

03.11.2018

Von der Polizei gesuchter Mann mit doppeltem Pech

Die Polizei klingelte am Freitagmorgen gegen
09.00 Uhr bei einem 29-jährigen, der mittels Haftbefehls gesucht
wurde. Beim Öffnen der Wohnungstür durch den Gesuchten konnten die
Beamten sofort sehen, dass der Mann Drogenutensilien in seiner Hand
hielt. Ein für den Amphetaminkonsum typisches Röhrchen verriet den
Pechvogel. Nun musste er nicht nur die Geldstrafe in Höhe von 150
Euro zur Abwendung der Verhaftung bezahlen. Gegen ihn wird auch wegen
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
pizweibruecken@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2010017.html