Am Montag (26. November) zog ein 15-Jähriger um 
17:00 Uhr das Interesse zweier Zivilbeamter auf sich. Er verhielt 
sich in einer U-Bahnstation auf der Königstraße aggressiv und 
scharrte seine Freunde um sich. Als er seine Personalien angeben 
sollte, versuchte er zu fliehen. Die Beamten fessel ...

27.11.2018

Dellviertel: 15-Jähriger leistet bei Identitätsfeststellung Widerstand


Am Montag (26. November) zog ein 15-Jähriger um
17:00 Uhr das Interesse zweier Zivilbeamter auf sich. Er verhielt
sich in einer U-Bahnstation auf der Königstraße aggressiv und
scharrte seine Freunde um sich. Als er seine Personalien angeben
sollte, versuchte er zu fliehen. Die Beamten fesselten ihn und
durchsuchten den Jugendlichen nach Ausweisdokumenten. Damit war er
nicht einverstanden und beleidigte die Polizisten. Da seine Identität
nicht feststand, brachten die Beamten ihn zur Wache. In seiner
Umhängetasche stellten sie einen Schlagring fest und stellten ihn
sicher. Neben dem Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand
leiteten sie ein weiteres wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.
Nachdem sie seine Personalien ermittelt haben, konnte der 15-Jährige
die Wache verlassen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2026953.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de