...

19.12.2018

Meldungen für Jena

Leicht verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall
am Montagnachmittag in Jena-Lobeda. Ein Ford-Fahrer befuhr die rechte
Spur der Brüsseler Straße von der Amsterdamer Straße kommend. Ein
hinter ihm fahrender VW ordnete sich zum Linksabbiegen in die linke
Spur ein. Der Ford-Fahrer entschied offensichtlich kurz entschlossen,
sein Auto wenden zu wollen und erneut wieder in Richtung Amsterdamer
Straße zu fahren. Er lenkte sein Auto nach links und übersah dabei
den VW, der sich bereits neben ihm befand. Er stieß seitlich gegen
ihn und verursachte damit Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.
Der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen an der Hand.

Eine Unfallflucht ereignete sich am Montagmorgen auf dem Parkplatz
eines Baumarktes in der Löbstedter Straße. Der Fahrer eines Lkw mit
polnischem Kennzeichen belieferte den Baumarkt. Anschließend
rangierte der Fahrer seinen Lkw rückwärts, stieß dabei gegen den Zaun
und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der
Fahrer verließ den Parkplatz, ohne seine Personalien bekannt zu
geben.

7.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagmittag
am Teichgraben. Ein Transporter-Fahrer fuhr rückwärts vom Gehsteig
herunter auf die Straße und übersah dabei einen Linienbus, der gerade
angefahren kam. Er stieß in die hintere Einstiegstür. Verletzt wurde
niemand.

Um Mithilfe bittet die Polizei nach einem Fahrraddiebstahl am
Busbahnhof im Stadtzentrum. Einer Zeugin war am Montagabend gegen
21.00 Uhr eine Frau aufgefallen, die mit Werkzeug an einem
schwarz/weißen Fahrrad hantierte. Der Zeugin erschien das verdächtig.
Als sie sie ansprach, verließ die Frau den Busbahnhof mit dem
Mountainbike und einem weiteren Fahrrad in Richtung Fischergasse. Die
Zeugin informierte die Polizei, eine umgehend eingeleitete


Nahbereichsfahndung blieb jedoch ergebnislos. Die Fahrraddiebin ist
etwa 35 Jahre alt, 1,70m groß und schwarz gekleidet. Sie trug eine
dunkle Mütze bzw. Kapuze und hatte einen mittelgroßen dunklen
Rucksack bei sich. Die Frau hat ein eingefallenes Gesicht und machte
einen vernachlässigten, ungepflegten Eindruck. Sie sprach akzentfrei
deutsch und hatte eine etwa 25cm lange Zange bei sich, mit der sie
sich am Fahrrad zu schaffen gemacht hatte. Die Polizei hat die
Ermittlungen zu dem Fahrraddiebstahl aufgenommen und bittet
diesbezüglich um Mithilfe: Wer hat den Diebstahl ebenfalls beobachtet
bzw. kann aufgrund der Personenbeschreibung Hinweise zur Identität
der Fahrraddiebin geben? Hinweise bitte unter 03641-811123.




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell





Firma: Landespolizeiinspektion Jena

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: LPI-J
Stadt: Jena


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2042320.html