...

10.01.2019

Alleinunfall eines PKW endete mit zwei Verletzten


Gegen 18 Uhr kam es auf der A 52 in Höhe der Raststätte
Cloerbruch, Fahrtrichtung Düsseldorf, zu einem schweren Alleinunfall.
Ein niederländischer Kleinwagen war auf der Autobahn verunfallt und
kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen gekommen. Beim Eintreffen
der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle durch die Polizei abgesichert.
Der stark de-formierte Kleinwagen wurde auf dem Standstreifen
angekommen. Fahrer und Beifahrer hatten das Fahrzeug bereits
verlassen. Sie saßen neben ihrem Fahrzeug auf der Leitplanke. Ein
Patient musste mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus im
Stadtgebiet transportiert werden. Die zweite Person wurde in
polizeiliche Obhut genommen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle
ab, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und unterstützte bei der
Bergung des Fahrzeugs. Zur Untersuchungen des Unfallherganges hat die
Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Auf der A52 im Bereich der
Unfallstelle kam zu kleineren Behinderungen.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie ein
Rettungswagen der Feuer- und Ret-tungswache I (Neuwerk)

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Yannic Linnemann




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach, 10.01.2019, 18:00 Uhr, A52


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2054813.html