...

24.01.2019

Ein Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt

Braunschweig, Timmerlah 24.01.2019, 06.50 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen, die den Radfahrer am Donnerstagmorgen
beobachtet haben.

Der 72-jährige Mann war mit seinem Fahrrad auf der Landesstraße
473 von Groß Gleidingen in Richtung Timmerlah unterwegs. Kurz vor dem
Ortseingang Timmerlah erfasste ihn ein VW LT, der in gleicher
Richtung fuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und kam
neben der Fahrbahn zum Liegen. Trotz notärztlicher Behandlung
verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Der 37-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Der
entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt ca.
3500 Euro.

Da ein Sachverständiger zur Unfallstelle angefordert wurde, musste
die Verbindungsstraße zwischen den beiden Ortschaften bis etwa neun
Uhr gesperrt werden.

Wer den Radfahrer vor dem Unfall gesehen hat oder sachdienliche
Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten sich beim
Verkehrsunfalldienst der Polizei Braunschweig unter der Telefonnummer
0531/476-3935 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Braunschweig

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-BS
Stadt: Braunschweig


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2063833.html