...

08.02.2019

falscher Bankmitarbeiter

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr,
klingelte es an der Haustür eines 90-jährigen Senioren aus Rodalben.
Der vor der Haustür stehende Mann gibt sich nach öffnen gegenüber dem
90-Jährigen als Mitarbeiter der VR-Bank aus und verlangt die
Bankkarte, weil das Banksystem um-gestellt werden müsste. Im weiteren
Verlauf des Gesprächs fragt der falsche Bankmitarbeiter auch nach der
PIN, welche ihm der gutgläubige Senior nennt. Zu einem Schaden für
den Senior kam es allerdings nicht, weil dieser den Vorfall umgehend
weitermeldete, nachdem der Fremde weggegangen war. Dieser wird als
ca. 30 bis 40 Jahre alt und ca. 1,80 bis 1,90 m groß beschrieben.
Weitere Beschreibungsmerkmale sind ein gepflegtes Äußeres, keine
Kopfhaare und der Mann habe hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt
gesprochen. Die Polizei warnt vor Gefahren an der Haustür. Misstrauen
gegenüber Fremden ist immer angebracht. Persönliche Daten sollten
niemals an der Haustüre übergeben werden. In Verdachtsfällen sollten
stets die Polizei oder vertraute Personen informiert werden. In
vielen Fällen ist auch ein guter Kontakt zur Nachbarschaft hilfreich.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Rodalben


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2073401.html