...

03.03.2019

Pressemeldungen von Freitag, den 01.03.19, 07:00 Uhr, bis Sonntag, den 03.03.19, 09:00 Uhr

Argenthal: Unfallflucht geklärt

Am frühen Samstagmorgen, gegen 00:40 Uhr, kam ein PKW - Führer aus
dem Kreis Bad Kreuznach auf der L 242, Höhe Auffahrt zur B 50, aus
bislang nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab und beschädigte
mehrere Meter Schutzplanke. Der Unfallverursacher konnte zunächst
unerkannt flüchten, wurde aber später ermittelt, da er bei der
Kollision an der Unfallstelle sein Kfz - Kennzeichen verloren hatte.
Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen
Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Simmern/Hunsrück: Fensterscheiben beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden an der Hunsrückhalle
in Simmern drei Fensterscheiben eingeworfen und ein Außenstrahler
beschädigt. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Simmern/Hunsrück: Bilanz der Fastnachtsumzüge

Aus polizeilicher Sicht recht ruhig verliefen die beiden größeren
Fastnachtsumzüge am Samstag in Simmern und Gemünden. Trotz hohen
Besucheraufkommens und ausgelassener Feierstimmung kam es während den
Umzügen zu keinerlei Störungen und Behinderungen. Bei den
Anschlussveranstaltungen bis in die frühen Morgenstunden mussten die
eingesetzten Polizeikräfte zwar mehrfach einschreiten, es blieb aber
bei zwei Körperverletzungsdelikten, einer Sachbeschädigung und
mehreren Platzverweisen. Ein renitenter und uneinsichtiger Narr
musste im Polizeigewahrsam übernachten, da er sich einem Platzverweis
widersetzt und die eingesetzten Beamten mehrfach beleidigt hatte.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern/Hunsrück

Telefon: 06761/921-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Polizeiinspektion Simmern


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2086772.html