...

19.03.2019

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Eine 58-jährige Frau rief am 19.03.2019 gegen
03:40 Uhr bei der Polizei an, um einen angeblichen Streit zwischen
ihrer Tochter und ihrem Schwiegersohn zu melden, die in der Wohnung
über ihr leben. Vor Ort stellte sich die Situation anders dar, denn
offenbar stritten sich die Tochter und ihr Ehemann nicht
untereinander, sondern waren gemeinsam in Streit mit der Anruferin
geraten. Deshalb verließen sie die Wohnung gemeinsam und begaben sich
mit einem Taxi in ein Hotel.

Da es in der Wohnung der Anruferin nach Marihuana roch, schauten
sich die Beamten näher um und entdeckten neben einer Restmenge
Tabak-Marihuana-Gemisch auch ein Aufzuchtbehältnis mit zwölf kleinen
Marihuanapflanzen im Sprösslingsstadium. Die Gegenstände wurden
sichergestellt. Die 58-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2097448.html