...

25.03.2019

Oelde. Zwei Alleiunfälle am Wochenende

Zwei sogenannte Alleinunfälle nahm die Polizei
am Wochenende in Oelde auf.

Am Samstag, 23.3.2019, befuhr ein 23-Jähriger mit einem Pkw gegen
21.05 Uhr die Ostenfelder Straße von Oelde nach Ostenfelde. In einer
Linkskurve nach dem Abzweig "Zum Hohen Kreuz" verlor der Ennigerloher
die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Im weiteren
Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und blieb anschließend auf den
Rädern stehen. Der junge Mann verletzte sich bei dem Verkehrsunfall
schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der
Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Am Sonntagmorgen (24.3.2019, 4.55 Uhr) verlor ein Fahrzeugführer
vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf der Rhedaer Straße die
Kontrolle über sein Auto. Der Pkw des 27-Jährigen stieß zwei Mal
gegen die Leitplanke und blieb total beschädigt auf der Fahrbahn
stehen. Rettungskräfte brachten den Clarholzer vorsorglich in ein
Krankenhaus. Die Polizei zog Kräfte der Feuerwehr wegen auslaufender
Betriebsstoffe hinzu. Der 27-Jährige gab zu, am Abend Alkohol
getrunken zu haben. Daraufhin ließen die Beamten dem Mann eine
Blutprobe entnehmen und stellten seinen Führerschein sicher. Der
gesamte Sachschaden wird auf 5.600 Euro geschätzt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Warendorf

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-WAF
Stadt: Warendorf


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2101354.html