...

16.04.2019

Enkeltrick in gleich vier Fällen erfolgreich abgewehrt!

Vier Fälle mit dem sogenannten "Enkeltrick"
wurden in der letzten Woche in der Region gemeldet. Glücklicherweise
scheiterten alle Versuche auf Grund der schnellen und guten
Reaktionen der älteren Mitbürger. Per Telefon wurden sie mit "Hallo
Oma, hallo Opa" begrüßt und mit der Bitte konfrontiert, höhere
Geldbetrage von ihren Konten abzuheben. Diese sollten etwa eineinhalb
Stunden später abgeholt werden. Bei allen vier Fällen brachen die
Angerufenen das Telefonat ab, da ihnen die Situationen seltsam
vorkamen.

Es wird daher weiterhin eindringlich vor der sogenannten
"Enkeltrick-Masche" gewarnt. Die Opfer sind zumeist ältere Menschen.
Die Betrüger täuschen vor sich in Notlagen zu befinden und überreden
die Opfer ihnen höhere Geldbeträge zu überlassen. Dieser Geldbetrag
wird durch einen Boten abgeholt.

Die bisherigen Opfer gaben an, dass der Anrufer deutsch ohne
Akzent spricht und sie in Gespräche verwickelt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
02621-913-0

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2116848.html