...

22.04.2019

Pressebericht PI Andernach, Osterwochenende, Fr, 19.04.2019 - Mo., 22.04.2019/10:15 Uhr



Radfahrer bei Sturz verletzt
Weißenthurm: Ein 46-jähriger Radfahrer befuhr am Freitagvormittag den
Radweg am Rheinufer. Beim Verlassen des Weges kollidierte er mit
Steinen eines Beetes und kam zu Fall. Der Radfahrer wurde bei dem
Sturz verletzt und zur Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus
verbracht.

Radfahrer alkoholisiert unterwegs
Andernach: Einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Andernach fiel am
Freitagabend ein unsicher fahrender Radfahrer auf dem Fahrradweg
neben der Koblenzer Straße auf. Ein durchgeführter Alkoholtest
bestätigte, dass der 31-jährige Fahrer stark unter Alkoholeinfluss
stand. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt
untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss
Andernach: Der 48-jährige Fahrer eines Pkw wurde am Freitagabend
gegen 21:35 Uhr, auf der Koblenzer Straße einer Verkehrskontrolle
unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Alkoholleinfluss
stand. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit
Fahrverbot eingeleitet.

Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Mülheim-Kärlich: Am Samstagmorgen, gegen 00:35 Uhr, wurde ein Roller
einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass
der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis für das
Kleinkraftrad war. Gegen den 33-jährigen Fahrer wurde ein
Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Diebstahl aus Wohnhaus - Zeugenhinweise erbeten
Mülheim-Kärlich: Am Samstagmittag, wurde durch einen bisher
unbekannten Täter, aus einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße,
Geldbörsen entwendet. Die beiden Geschädigten trafen den Täter im
Anwesen an, dieser flüchtete im Anschluss mit einem Fahrrad. Der
Geschädigte konnte ihn verfolgen und zur Rede stellen, die Geldbörsen


wurden dabei zurück gelassen. Der Täter konnte jedoch danach
unerkannt flüchten. Bei dem Flüchtigen soll es sich um einen ca. 30 -
40 Jahre alten Mann, bekleidet mit weißem T-Shirt und schwarzer
Stoffhose, gehandelt haben.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss
unterwegs
Andernach: Am Samstag, gegen 17:50 Uhr, wurde ein Rollerfahrer auf
der B 256, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde
festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis war. Bei der Kontrolle versuchte der 30-jährige Fahrer
zunächst, durch die Angabe falscher Personalien seine Identität zu
verschleiern, dies wurde jedoch durch die Polizeibeamten
herausgefunden.
Zusätzlich wurden Hinweise gewonnen, dass der junge Mann unter
Betäubungsmitteleinfluss stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte
dies. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und entsprechende
Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer verletzt 4-jähriges Kind
Andernach: Am Samstagabend, gegen 18:40 Uhr, befuhr ein 62-jähriger
Pkw-Fahrer die Straße "Mittelpfad". Hierbei touchierte er ein auf der
Straße spielendes Kind. Das 4-jährige Kind wurde bei dem Zusammenstoß
verletzt und zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes
Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt,
dass der Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin wurde ihm
eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Diebstahl aus Firmenfahrzeug - Zeugenhinweise erbeten
Andernach: Im Zeitraum von Samstagmorgen, bis Samstagabend, gegen
18:30 Uhr, wurde durch bisher unbekannte Täter, die Fahrerscheibe
eines geparkten Firmenfahrzeugs im Hammerweg eingeschlagen. Aus dem
Inneren wurden Gegenstände im Wert von über 2.000 Euro entwendet.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Einbruchsdiebstahl mit Täterfestnahme
Andernach: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:25 Uhr, wurde die
Polizei Andernach über eine ausgelöste Alarmanlage informiert. Vor
Ort konnte festgestellt werden, dass ein Täter mit einem Pkw gegen
die Schaufensterscheibe eines Autoteile- und Fahrradgeschäftes in der
Koblenzer Straße gefahren war. Aus dem Inneren des Geschäftes wurden
2 Räder entwendet. Der 40-jährige Täter konnte nach kurzer
Verfolgung vor Ort durch Polizeikräfte vorläufig festgenommen werden.
Da der Mann bei seiner Tat unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm
eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt; der
Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt. Die beiden entwendeten Räder
konnten aufgefunden und sichergestellt werden.

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht
Andernach: Am Sonntagnachmittag, gegen 14:55 Uhr, befuhr ein
55-jähriger Pkw-Fahrer die B 9, in Fahrtrichtung Bonn. Im
Abfahrtbereich Andernach verlor der Fahrer die Kontrolle über sein
Fahrzeug, fuhr über den Grünstreifen und kollidierte letztendlich mit
der Schutzleitplanke. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss,
daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein
sichergestellt. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde durch ein
Abschleppunternehmen abtransportiert. Der gesamte Sachschaden wird
auf ca. 5.500 Euro beziffert.




Rückfragen für Pressevertreter bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
PHK Sinzig
Telefon: 02632-9210
piandernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2120172.html