Am Mittwoch (24.04.2019) wurden bei polizeilichen 
Geschwindigkeitskontrollen auf der Wittgensteiner Straße in 
Hilchenbach zwei Motorradfahrer mit deutlich überhöhter 
Geschwindigkeit gemessen. Ein Raser fuhr 95 km/h und der Zweite 84 
km/h statt der erlaubten 50 km/h. In Siegen wurden drei ...

25.04.2019

Geschwindigkeitskontrollen der Polizei: 5 Fahrern drohen Fahrverbote



Am Mittwoch (24.04.2019) wurden bei polizeilichen
Geschwindigkeitskontrollen auf der Wittgensteiner Straße in
Hilchenbach zwei Motorradfahrer mit deutlich überhöhter
Geschwindigkeit gemessen. Ein Raser fuhr 95 km/h und der Zweite 84
km/h statt der erlaubten 50 km/h. In Siegen wurden drei Autofahrer
mit jeweils mehr als 80km/h bei erlaubten 50km/h gemessen. Alle Raser
müssen mit Bußgeldern und drohenden Fahrverboten rechnen. Da zu
schnelles Fahren nach wie vor die Todesursache Nummer 1 auf unseren
Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger und
vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h
mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können: Bei einer
Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen
Fußgängern. Bei 50 km/h überleben 8 von 10.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Christoph Irle
Telefon: 0271-7099-1114
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell




Firma: Kreispolizeibeh

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-SI
Stadt: Siegen / Hilchenbach


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2122818.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de