...

06.06.2019

Zwei Scheunen brennen nieder - es entsteht ein erheblicher Sachschaden

In der Nacht vom 05.06. auf den
06.06.2019 fielen zwei Scheunen dem Feuer zum Opfer, dabei entstand
ein erheblicher Sachschaden.

Am 05.06.2019, gegen 22:45 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in
Wedelheine gemeldet. Auf unbekannte Weise geriet eine Scheune,
gefüllt mit Brennholz in Brand. Diese wurde komplett zerstört und es
entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Etwa eine Stunde später, gegen 23:45 Uhr brannte eine weitere
Scheune unweit des ersten Brandortes. Diese Scheune befand sich auf
einem Gemeindeverbindungsweg der Ortschaften Wedesbüttel und
Essenrode. Auch hier wird durch das Feuer die Scheune vollständig
zerstört. In dieser befanden sich landwirtschaftliche Geräte, die
Schadenshöhe beläuft sich daher auf etwa 100.000 Euro.

Bei den Taten handelt es sich sehr wahrscheinlich um
Brandstiftung, die genaue Brandursache ist aber noch nicht bekannt.
Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Wedelheine - Wedesbüttel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2142675.html