...

11.07.2019

Einsatz an der Heinrich-Böll-Schule

Am heutigen Donnerstag wurde der Leitstelle der
Feuerwehr Bochum über Notruf mitgeteilt, dass es im Rahmen der
Bundesjugendspiel der Jahrgangsstufe 5 der Heinrich Böll Schule zu
einer unklaren Verletzung zweier Schüler gekommen sei. Als der
entsandte Rettungswagen an der Einsatzstelle eintraf, klagten
mittlerweile sieben Kinder über Kreislaufprobleme. Da die Ursache zu
diesem Zeitpunkt unklar war, forderten die Kollegen weiter Kräfte zur
Unterstützung an. Im Verlauf des Einsatzes erhöhte sich die Zahl der
betroffenen Kinder auf zehn. Glücklicherweise waren die Symptome bei
allen Betroffenen eher leicht. Nach Behandlung durch die drei
eingesetzten Notärzte, konnten fünf der Kinder den Einsatzort in
Begleitung Ihrer Eltern eigenständig verlassen. Die anderen fünf
Kinder wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus
transportiert. Nach kurzer, ambulanter Behandlung konnten auch Sie
wieder zurück nach Hause. Die Feuerwehr war mit insgesamt 45
Einsatzkräften, sieben Rettungswagen und zwei
Krankentransportfahrzeugen vor Ort. Nach etwas über einer Stunde war
der Einsatz beendet. Eine eindeutige Ursache konnte nicht ausgemacht
werden, nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon ausgegangen, dass
sich die Kinder bei dem schwülwarmen Wetter verausgabt haben. An
dieser Stelle möchten wir ausdrücklich den Schulsanitätsdienst loben,
die sowohl in der Erstversorgung der Verletzte, als auch beim
Einweisen der Rettungskräfte vorbildlich gehandelt haben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234/9254-978
Verfasser: Nicolas Ennenbach
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr Bochum

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2166089.html