Delmenhorst. Einen Verkehrsunfall hat am 
Dienstagabend, gegen 18 Uhr, ein unter Drogeneinfluss stehender 
38-jähriger Pkw-Fahrer aus Delmenhorst verursacht. Der Mann befuhr 
die Cramerstraße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei 
touchierte er einen dort abgestellten Pkw und schob diesen ...

31.07.2019

Delmenhorst: 38-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss gegen geparkten Pkw


Delmenhorst. Einen Verkehrsunfall hat am
Dienstagabend, gegen 18 Uhr, ein unter Drogeneinfluss stehender
38-jähriger Pkw-Fahrer aus Delmenhorst verursacht. Der Mann befuhr
die Cramerstraße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei
touchierte er einen dort abgestellten Pkw und schob diesen gegen eine
Straßenlaterne. Der Pkw-Fahrer verursachte dadurch einen Sachschaden
in Höhe von circa 4000 Euro. Als die Polizeibeamten den Unfall
aufnahmen, stellten sie Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum
hindeuten. Der 38-Jährige musste die Beamten zur Dienststelle
begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Auch seinen
Führerschein musste er abgeben.




Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2178543.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de