...

30.08.2019

Dellviertel: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Duisburg: Männer streiten sich - Kripo ermittelt

Am Freitagmorgen (30. August, 6:30 Uhr) haben
sich zwei Männer vor dem Service Point am Duisburger Hauptbahnhof
gestritten. Zunächst beschimpften sie sich verbal, dann schlug der
tatverdächtige 35-Jährige zu. Dabei soll er auf seinen am Boden
liegenden Kontrahenten eingetreten haben. Couragierte Zeugen gingen
dazwischen und verhinderten dadurch Schlimmeres. Sie riefen Polizei
und Rettungskräfte, die den 31-jährigen Mann sofort ins Krankenhaus
brachten. Er wird intensivmedizinisch betreut. Lebensgefahr besteht
zurzeit nicht. Das KK 11 hat die Ermittlungen aufgenommen und eine
Mordkommission eingesetzt, die jetzt die Hintergründe der Tat
überprüft. Den 35-jährigen stark alkoholisierten Mann ohne festen
Wohnsitz nahmen die Beamten fest. Eine Blutprobe wurde angeordnet.
Wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags soll er auf Antrag der
Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt werden. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2198565.html