...

11.09.2019

Verfolgungsfahrt durch Innenstadt

Am Sonntagabend kam es in der Innenstadt zu
einer Verfolgungsfahrt mit einem 29- Jährigen. Der 29-Jährige rief am
Sonntagabend mehrfach die Polizei und bat um Hilfe. An der Wohnung in
der Zollerstraße konnte der "Mitteiler" nicht mehr angetroffen
wer-den. Vielmehr wurde mitgeteilt, dass sich der 29-Jährige mit dem
Auto entfernt habe. Bei einer eingeleiteten Suche konnte der Pkw des
29-Jährigen in der Rodalber Straße festgestellt werden. Beim Annähern
an das Fahrzeug des Mannes, fuhr dieser rückwärts und kollidierte mit
dem Streifenwagen. Dabei wurde ein 34-Jähriger Polizeibeamter leicht
verletzt. Ohne erkennbaren Grund flüchtete der 29-Jährige mit
erhöhter Geschwindigkeit durch die komplette Innenstadt, teilweise
unter Gefährdung des Gegenverkehrs. Der Pkw konnte im Bereich des
Krankenhauses durch zwei Streifenwagen eingekeilt und an der
Weiterfahrt gehindert werden. Beim Versuch den Mann aus dem Pkw zu
holen, sperrte sich dieser und leistete noch Widerstand. Hierbei
wurden zwei weitere Polizeibeamte sowie der "Fluchtfahrer" leicht
verletzt. Auf Grund seines augenscheinlichen psychischen
Ausnahmezustandes wurde der 29-Jährige in das städtische Krankenhaus
verbracht. Der Sachschaden dürfte sich in einem hohen vierstelligen
Bereich belaufen. Der 29-Jährige muss sich nun u.a. wegen Widerstand
gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzungsdelikte,
Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und
Straßenverkehrsgefährdung verantworten.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Pirmasens


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2205714.html