...

13.09.2019

Beeck/Neuenkamp: Brummis im Blick - Polizei zieht positive Bilanz

Im Rahmen des landesweiten Kontrolltages
"Sicher.mobil.leben" hat die auch die Duisburger Polizei am
Donnerstag (12. September) "Brummis im Blick" gehabt - und zwar mit
Erfolg: Die Beamten nahmen vor allem in Beeck und Neuenkamp mehr als
40 Lastwagen unter die Lupe. Dabei schrieben sie den Tag über allein
22 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Sozialvorschriften. Meist haben
in diesem Fällen die Brummi-Fahrer die vorgeschriebenen Lenk- und
Ruhezeiten nicht eingehalten. Elf Mal sicherten die Polizisten als
Nachweis die entsprechenden Tachoscheiben. Zweimal beanstandeten die
Beamten unzureichend gesicherte Ladung. Ebenfalls zweimal ahndeten
sie das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Aber nicht nur Ladung, Lenk- und
Ruhezeiten sowie den technischen Zustand der Lastwagen nahmen die
Experten ins Visier: Sie kontrollierten auch die Geschwindigkeit. So
war ein 40-Tonner auf der Alsumer Straße mit 67 km/h unterwegs, wo 50
km/h erlaubt waren. Trauriger Spitzenreiter war allerdings ein Pkw:
Die Fahrerin eines Toyotas fuhr mit 94 statt der erlaubten 50 km/h.

Besonders erfreulich war aus polizeilicher Sicht neben der
Kooperationsbereitschaft von Fahrern und Unternehmen, dass kein
Lastwagen aufgrund seines technischen Zustandes beanstandet werden
musste. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2207669.html