...

29.09.2019

Pressebericht Polizei Andernach, WE Fr., 27.09.2019/12:00 Uhr - So., 29.09.2019/11:15 Uhr



Diebstahl auf Friedhof
Nickenich: Wie erst am Freitag zur Anzeige gebracht wurde,
entwendeten bisher unbekannte Täter, im Zeitraum, von Freitag,
20.09.2019, bis Samstag, 21.09.2019, gegen 18:00 Uhr, zum
wiederholten Male eine Steinkugel aus einem Grabstein des Friedhofs.
Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro beziffert.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Gasleitung bei Erdarbeiten beschädigt
Plaidt: Am frühen Freitagabend, wurde in der Friedhofstraße, bei
privaten Baggerarbeiten, eine Erdgasleitung beschädigt, so das Gas
austrat. Durch die angeforderte Feuerwehr und Polizeikräfte, wurde
der Gefahrenbereich abgesperrt und die umliegenden Anwohner
evakuiert. Eine angeforderte Spezialfirma konnte die Beschädigung
schließen und die Gefahrenstelle beseitigen, so dass gegen 22:00 Uhr,
die Einsatzmaßnahmen beendet waren, verletzt wurde niemand.

Körperliche Auseinandersetzung, tätlicher Angriff auf Polizeibeamten
Weißenthurm: Am frühen Samstagmorgen, kam es in einer Wohnung in der
Straße "Wohnpark Nette", zunächst zu verbalen Streitigkeiten und
Beleidigungen. In der weiteren Folge wurde ein 44-jähriger Mann mit
einem gläsernen Gegenstand im Gesicht verletzt. Die herbeigerufenen
Polizeibeamten nahmen mehrere Strafanzeigen auf.
Im Rahmen der Aufnahme wurde ein Beamter durch einen stark
alkoholisierten 51-jährigen Mann attackiert. Der Angriff konnte
abgewehrt und der Mann in Gewahrsam genommen werden. Der Angreifer
musste auf richterliche Anordnung bis zur Mittagszeit im Gewahrsam
verbleiben.

Garagenwand beschädigt
Andernach: An einem Anwesen in der Pellenzstraße, wurde durch bisher
unbekannte Täter, im Zeitraum von Freitagnachmittag, bis zum
Samstagvormittag, eine Garagenwand durch Graffiti beschädigt. Der


Schaden wird auf einen unteren 4-stelligen Bereich beziffert.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Mehrere Körperverletzungen im Stadtgebiet
Andernach: Im Stadtgebiet Andernach, kam es in der Nacht, von
Samstag, auf Sonntag, zu mehreren Körperverletzungen. Hierbei wurde
niemand schwerwiegender verletzt.
Mehrere Strafanzeigen wurden durch die Polizei vorgelegt.

Verkehrsunfälle im Dienstgebiet
Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizei
Andernach, 8 Verkehrsunfälle, bei denen glücklicherweise niemand
verletzt wurde.
-Auf den bereits am 27.09.2019 ergangenen Pressebericht zum
Verkehrsunfall im Bereich Andernach, B 256, wird verwiesen-




Rückfragen für Pressevertreter bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
PHK Sinzig
Telefon: 02632-9210
piandernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2217466.html