...

30.09.2019

Neumühl: Taxifahrer bedroht und ausgeraubt

Am frühen Samstagmorgen (28. September, 4:50 Uhr)
hat ein bislang unbekannter Mann an der Gerling-/Blütenstraße einen
Taxifahrer mit einer Schusswaffe bedroht und ihm Bargeld geraubt. Der
47-Jährige hatte von der Zentrale den Auftrag erhalten, an einem
Taxi-Stand auf der Lehrerstraße einen Fahrgast aufzunehmen. Da dieser
nicht gekommen war, nahm er stattdessen den Unbekannten mit. Er ließ
sich zunächst zur Wiesen-/Wilfriedstraße fahren. Dort angekommen
stieg er aus, telefonierte und ging in Richtung eines Hauses auf der
Wilfriedstraße. Danach ging es weiter über die Weseler Straße, das
Pollmann-Eck bis zum Tatort. Dort bedrohte der zwischen 1,70 und 1,80
Meter große Mann den Duisburger dann mit der Waffe und zwang ihn so,
das Bargeld herzugeben. Der Täter hat eine normale Statur, trug einen
Spitzbart und zur Tatzeit eine graue Jacke und ein dunkles Basecap.
Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können,
bittet die Kripo, sich unter der Rufnummer 0203 280-0 beim KK 13 zu
melden. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2218262.html