...

17.10.2019

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.10.2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Bretzfeld: PKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Aus dem Wrack seines PKW musste am Donnerstagvormittag ein
Autofahrer von der Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurde er
vom Rettungsdienst versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen
von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Wie
die Polizei bislang ermitteln konnte, fuhr der 53-Jährige mit seinem
VW Amarok gegen 11 Uhr auf der A 6, zwischen der Anschlussstelle
Bretzfeld und dem Autobahnkreuz Weinsberg auf dem rechten von zwei
Fahrstreifen in Richtung Mannheim. Offenbar übersah er ein Stauende,
so dass sein PKW nahezu ungebremst unter das Heck eines Sattelzugs
fuhr. Der Mann wurde eingeklemmt, weshalb die Feuerwehr hinzugerufen
wurde. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden
an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt 70.000 Euro. Die
A 6 musste in Richtung Mannheim bis 15 Uhr voll gesperrt werden.
Anschließend konnte ein Fahrstreifen frei gegeben werden. Es bildete
sich ein Stau von über 15 Kilometer.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeipr

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-HN
Stadt: Heilbronn


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2229182.html