...

28.11.2019

Altstadt: Folgemeldung: Bombendrohung am Rathaus - keine verdächtigen Feststellungen

Nach einem mehrstündigen Einsatz wegen einer Bombendrohung am
Duisburger Rathaus gibt es jetzt Entwarnung: Die Polizei hat bei der
Durchsuchung am Donnerstagvormittag (28. November) keinerlei verdächtige
Gegenstände im Gebäude festgestellt. Bis zum Geschäftsschluss des Rathauses
werden die Einsatzkräfte vor Ort sein. Die Kripo hat die Ermittlungen
aufgenommen und überprüft die Herkunft der E-Mail sowie Motiv und Hintergrund
der Bombendrohung. Der Städtische Außendienst (SAD) ist ebenfalls vor Ort und
wird Kontrollen am Haupteingang durchführen. Die Seiteneingänge bleiben heute
geschlossen. (stb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4453268
OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2256485.html