...

09.12.2019

Widerstand nach vorangegangener Bedrohung mit Messer

Am 09.12.2019 gegen 00:13 h wird zunächst die
hiesige Dienststelle über eine Bedrohungslage in Kenntnis gesetzt. Nach
vorangegangenen verbalen Streitigkeiten soll ein 47-jähriger aus der
Verbandsgemeinde Bendorf seine Partnerin mittels Springmesser bedroht haben. Bei
Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort, erscheint der hochaggressive und
erheblich alkoholisierte Beschuldigte zurück am Einsatzort und zeigt sich
gegenüber den polizeilichen Maßnahmen komplett unkooperativ. Nur mit Hilfe von
Unterstützungskräften kann er schließlich überwältigt und zu Boden gebracht
werden. Da sich der Beschuldigte weiterhin nicht beruhigen kann, wird er zu
Verhinderung weiterer Straftaten schließlich dem polizeilichen Gewahrsam
zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
PI Bendorf
02622-94020
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4462246
OTS: Polizeidirektion Koblenz

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Bendorf, Stadgebiet


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2263181.html