Ein 24-jähriger Fahrzeugführer befährt mit seinem PKW Ford 
den Trendelbuscher Weg in Richtung Ganderkesee. Hier kommt er ins Schleudern und
nach links von der Fahrbahn ab. Ein Weidezaun und ein Verkehrszeichen werden 
dabei beschädigt. Anschließend baut er von seinem PKW die Kennzeichen ab un ...

08.02.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss


Ein 24-jähriger Fahrzeugführer befährt mit seinem PKW Ford
den Trendelbuscher Weg in Richtung Ganderkesee. Hier kommt er ins Schleudern und
nach links von der Fahrbahn ab. Ein Weidezaun und ein Verkehrszeichen werden
dabei beschädigt. Anschließend baut er von seinem PKW die Kennzeichen ab und
entfernt sich zu Fuß von der Unfallstelle. Durch die eingesetzten Polizeibeamten
kann er jedoch im nahegelegenen Waldstück ausgemacht und gestellt werden. Hier
kommt dann auch der Grund für seine unsichere Fahrweise ans Tageslicht. Der
Alkoholwert seiner überprüften Atemluft ergibt 1,69 Promille. Im Anschluss
erfolgt dann die Entnahme einer Blutprobe, die Beschlagnahme seines
Führerscheines und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Strafverfahren wurde
eingeleitet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2600 Euro. Der Fahrer bleibt
unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4514885
OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land /
Wesermarsch

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2300339.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de