Am 11. Mai 2011 ging die Kampagne Crash Kurs NRW in Hagen an den 
Start, ursprünglich geplant für ein Jahr. In diesem Projekt wird Fahranfängern 
der Klassen 10 bis 13 unter anderem nahegebracht, was Drogen, Alkohol und zu 
schnelles Fahren im Straßenverkehr bewirken können. Es wurde ein Riese ...

16.02.2020

Ehrenamtstaler für die Akteure der Kampagne CRASH KURS NRW


Am 11. Mai 2011 ging die Kampagne Crash Kurs NRW in Hagen an den
Start, ursprünglich geplant für ein Jahr. In diesem Projekt wird Fahranfängern
der Klassen 10 bis 13 unter anderem nahegebracht, was Drogen, Alkohol und zu
schnelles Fahren im Straßenverkehr bewirken können. Es wurde ein Riesenerfolg an
den Schulen, sodass dieses Projekt bis heute läuft. Initiator ist die Polizei in
Hagen, unterstützt durch die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Helfer der
Feuerwehr Hagen einschließlich der Notfallseelsorge.

Da bei einer Feierstunde am 3. Dezember 2019 in der Universität zu Köln,
initiiert durch den Innenminister Nordrhein-Westfalen, nicht alle Akteure zur
Ehrung anwesend sein konnten, wurde dies nunmehr am 13. Februar 2020 im Hagener
Polizeipräsidium nachgeholt. Der Hagener Polizeipräsident, Herr Sprogies,
überreichte den Ehrenamtstaler an die anwesenden Mitglieder, würdigte die
Tätigkeit und sprach seinen Dank aus.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank auch von Seiten des
Stadtfeuerwehrverbandes Hagen für diese äußerst wichtige Arbeit zur Vermeidung
von Unfällen im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Stadtfeuerwehrverband Hagen
BI Christian Sommer
Mobil: 0160 - 983 75 266
Email: chr.-sommer@t-online.de
http://www.feuerwehr-verband-hagen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115870/4521560
OTS: Stadtfeuerwehrverband Hagen e.V.

Original-Content von: Stadtfeuerwehrverband Hagen e.V., übermittelt durch news aktuell




Firma: Stadtfeuerwehrverband Hagen e.V.

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: StFV-HA
Stadt: Hagen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2304996.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de