Polizei ermittelt Unfallflüchtigen mit entwendeten Kennzeichen ---

Samstagnachmittag (22. Februar), gegen 17:20 Uhr, beobachteten mehrere Zeugen, 
wie ein Mann mit seinem Auto gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und flüchtete. 
Die Kennzeichen des flüchtigen Pkw lagen im Fahndungssystem der ...

23.02.2020

200223-01: Verkehrsunfallflucht unter Einfluss von Betäubungsmitteln in Kerpen



Polizei ermittelt Unfallflüchtigen mit entwendeten Kennzeichen ---

Samstagnachmittag (22. Februar), gegen 17:20 Uhr, beobachteten mehrere Zeugen,
wie ein Mann mit seinem Auto gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und flüchtete.
Die Kennzeichen des flüchtigen Pkw lagen im Fahndungssystem der Polizei als
gestohlen ein. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen zunächst
negativ. Es entstand geringer Sachschaden. Gegen 21:00 Uhr stellte eine
Streifenwagenbesatzung den flüchtigen Pkw mit den entwendeten Kennzeichen
geparkt auf der Kölner Straße in Kerpen fest. Weitere polizeiliche Ermittlungen
führten zum Aufenthaltsort eines 29-Jährigen aus Kerpen. Nach derzeitigem Stand
der Ermittlungen handelt sich bei dem Mann um den Flüchtigen des
Verkehrsunfalles, der nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Da Anhaltspunkte
für den Konsum von Betäubungsmitteln vorlagen, entnahm ihm ein Arzt eine
Blutprobe. Die Beamten stellten den unversicherten Pkw samt gestohlener
Kennzeichen sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. (jd)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4527403
OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-REK
Stadt: Rhein-Erft-Kreis


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2309383.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de