Am heutigen Sonntag Morgen gegen 02.42 Uhr wurde auf der A61 
ein Falschfahrer in südlicher Fahrtrichtung zwischen der Anschlussstelle 
Bornheim und dem Autobahnkreuz Alzey gemeldet. Unmittelbar darauf kam es zu 
einem Frontalzusammenstoß zwischen dem PKW des Falschfahrers und einem 
belgischen R ...

23.02.2020

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang


Am heutigen Sonntag Morgen gegen 02.42 Uhr wurde auf der A61
ein Falschfahrer in südlicher Fahrtrichtung zwischen der Anschlussstelle
Bornheim und dem Autobahnkreuz Alzey gemeldet. Unmittelbar darauf kam es zu
einem Frontalzusammenstoß zwischen dem PKW des Falschfahrers und einem
belgischen Reisebus, der mit 32 Personen besetzt war. Der 29jährige PKW-Fahrer
mit amerikanischer Staatsangehörigkeit wurde hierbei tödlich verletzt, der
62jährige belgische Fahrer des Reisebusses wurde schwer verletzt in die
Uniklinik nach Mainz verbracht. Ein weiterer Insasse des Busses wurde ebenfalls
schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Mainz verbracht, 7 Personen im Reisebus
wurden leicht verletzt in Krankenhäuser nach Alzey und Bad Kreuznach verbracht.
Die weiteren Insassen wurden durch die Freiwillige Feuerwehr, den Rettungsdienst
und einen Notarzt betreut. Im Anschluss konnten diese mit einem Ersatzbus die
Weiterfahrt nach Belgien fortsetzen. Die Richtungsfahrbahn Koblenz der Autobahn
61 wurde für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten und ein angeordnetes
Gutachten voll gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 09.00 Uhr wieder aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz

Telefon: 06732 912-0
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117706/4527420
OTS: Verkehrsdirektion Mainz

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: Wörrstadt


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/2309405.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de