...

14.03.2020

PKW völlig ausgebrannt, Übergreifen konnte verhindert werden

Am Samstag Nachmittag gegen 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr aus Oberhundem nach Rinsecke zu einem PKW Brand alarmiert. Bei Eintreffen stand der PKW bereits in Vollbrand. Um eine Brandausbreitung auf das benachbarte landwirtschaftliche Gebäude zu verhindern wurde vorausschauend das Alarmstichwort von Feuer 1 auf Feuer 2 erhöht, dadurch wurden zusätzlich die Einheiten aus Selbecke und Kirchhundem sowie das Deutsche Rote Kreuz alarmiert. Deren Eingreifen war allerdings bei Eintreffen an der Einsatzstelle nicht mehr erforderlich. Der PKW wurde unter Atemschutz mit Löschschaum abgelöscht. Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz konnte gegen 17:00 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kirchhundem  Thomas Beckmann Telefon: 0171 49 42 515 E-Mail: T.Beckmann@Feuerwehr-Kirchhundem.de www.Feuerwehr-Kirchhundem.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116945/4547385 OTS: Feuerwehr Kirchhundem 

Original-Content von: Feuerwehr Kirchhundem , übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr Kirchhundem

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-OE
Stadt: Kirchhundem


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2321785.html