...

26.03.2020

18-Jähriger stellt Unfallopfer und Erste-Hilfe-Maßnahmen nach schwerem Verkehrsunfall ins Internet

Eine Strafanzeige wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen handelte sich am 22.03.2020 ein 18-Jähriger ein, der die Erste-Hilfe-Maßnahmen zweier Ersthelfer am Unfallort und das verletzte Unfallopfer mit seinem Handy filmte, über eine Online-Plattform ins Internet einstellte und somit unbegrenzt der Öffentlichkeit zugänglich machte. Den jungen Mann erwartet eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4557600 OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Contwig


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2328398.html