...

11.05.2020

Essen: Steine von der Zweigertbrücke geworfen - Polizei ermittelt Tätertrio

Drei Teenager haben am vergangenen Samstag (9. Mai, 19:30 Uhr) von der Zweigertbrücke (Rhein-Herne-Kanal km 19,3, Ortslage Essen-Karnap) Steine auf ein Tankmotorschiff geworfen. Dabei trafen sie den Nacken eines zwölfjährigen Jungen, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Deck des Schiffes stand. Der Sohn des Schiffsführers blieb allerdings unverletzt. Auch auf dem niederländischen Schiff, das in Richtung Duisburg unterwegs war, entstanden augenscheinlich keine Schäden. Der Schiffsführer rief dennoch sofort die Wasserschutzpolizei. Im Rahmen der Fahndung spürten die Beamten im nahegelegenen Emscherpark einen Verdächtigen auf und konnten so auch die beiden anderen Mittäter ermitteln. Sie stellten die Personalien fest und schrieben eine Anzeige. Die 14-jährigen Teenager müssen jetzt unter anderem mit einem Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4594149 OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews2353531.html