...

12.11.2010

Unfallflucht in Weyhausen/
Fußgänger rettet sich durch gewagten Sprung

Weyhausen, Elsternweg

11.12.2010, 06.00 Uhr

Die Polizei in Weyhausen ist auf der Suche nach einem flüchtigen
Autofahrer, der am Donnerstagmorgen beinahe einen Fußgänger
überfahren hätte. Gegen 6 Uhr stieg ein 32 Jahre alter Mann aus
Weyhausen an der Haltestelle im Elsternweg, gegenüber der dortigen
Sparkassenfiliale, aus einem Linienbus und wollte die Straße
überqueren. In diesem Augenblick kam ein Pkw aus Richtung der
Bundesstraße 188 mit hoher Geschwindigkeit auf den 32jährigen
zugefahren. Der Weyhäuser konnte sich nur durch einen mutigen Sprung
nach vorne vor einer Kollision mit dem Auto retten. Hierbei zog er
sich leichte Verletzungen zu. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte
sich vom Ort des Geschehens, ohne sich um den gestürzten Mann zu
kümmern. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei
in Weyhausen, Telefon 05362/93290, zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Weyhausen


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews295053.html